Fahrt unter Drogeneinfluss: Polizei zieht 19-Jährigen aus dem Verkehr

Ein 19-Jähriger ging einer Polizeistreife am Dienstag ins Netz: er hatte Marihuana geraucht. (Foto: Symbolbild, sarra22 - 123rf.de)

Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend bei Derching einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen worden. Die Beamten zogen den Mann gegen 21.15 Uhr aus dem Verkehr.

Bereits beim Öffnen des Fensters durch den Fahrer war deutlich der Geruch von gerauchtem Marihuana erkennbar. Beim 19-Jährigen konnten zudem typische körperliche Anzeichen für den Genuss von Betäubungsmitteln festgestellt werden, teilt die Polizei Friedberg mit.

Zehn Gramm Marihuana im Auto

Bei der Durchsuchung des Wagens konnten außerdem noch zehn Gramm Marihuana in einem Beutel sichergestellt werden. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet, die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Gegen den 19-Jährigen wird nun Anzeige an die Staatsanwaltschaft erstattet wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogeneinwirkung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.