Friedberg - Fahren ohne Fahrerlaubnis

An den Autos entstand ein Schaden von 13000 Euro

Am Mittwoch ereignete sich, gegen 23 Uhr, in Friedberg ein Unfall zwischen einem Ford Transit und einem Fiat.

Der 43-jährige Fahrer des Fords, wollte von der Röntgenstraße links in den Chippenham-Ring abbiegen und missachtete dabei die, wegen der ausgeschalteten Ampel, geltenden Vorfahrtsregel. Dabei stieß der Ford gegen den Fiat eines 26-Jährigen, in dem sich noch zwei weiteren Insassen befanden. Alle drei verletzten sich dabei und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden, es entstand ein Schaden von 13000 Euro. Bei der Unfallaufnahme, zeigte der rumänische Fahrer des Ford Transit, einen bereits ungültigen moldawischen Führerschein vor. Er bekommt eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.