Friedberg: Schäferhundmischling beißt anderen Hund

Ein Hund wurde am Freitag an der Paar in Harthausen von einen anderen Hund gebissen. Die Polizei bittet den Hundehalter, sich mit der Polizei Friedberg in Verbindung zu setzen. (Foto: Christoph Maschke)

Ein Hund hat einen anderen Vierbeiner am vergangenen Freitag in Harthausen gebissen. Nun sucht die Friedberger Polizei nach dem Hundehalter.

Wie die Polizei berichtet, ging eine Hundehalterin am vergangenen Freitag gegen 9.30 Uhr an der Paar in Harthausen mit ihrem Hund spazieren. Dort traf sie auf einen anderen Hundehalter, der mit seinen beiden Schäferhundmischlingen unterwegs war. Einer der beiden Schäferhundmischlinge biss den Hund der Geschädigten.
Beide Hundehalter gingen allerdings danach ihres Weges, da zunächst nicht von einer Verletzung des Hundes des Geschädigten ausgegangen wurde. Später kam dann heraus, dass der Hund doch bei dem Biss erheblich verletzt wurde.


Die Polizei sucht nach dem Hundehalter

Der Hundehalter der beiden Schäferhundmischlinge soll zwischen 65 und 70 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Er trug eine Brille. Unterwegs war er mit dem Fahrrad. Einer der beiden Schäferhundmischlinge hörte laut Polizei auf den Namen „Sonja“.
Die Polizei bittet den Hundehalter, sich mit der Polizei Friedberg in Verbindung zu setzen, Telefon 0821/323-1710. (pm)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.