Friedberg: Täter gibt sich als Polizist aus und beklaut alte Dame

In Friedberg wurde eine Seniorin Opfer eines Trickbetrügers. (Foto: Christoph Maschke)

Die Kripo Augsburg warnt vor einem falschen Polizeibeamten, der auf Diebestour ist.

Wie die Polizei berichtet, erhielt eine Seniorin am Donnerstag mehrere unbekannte Anrufe. Gegen 10.30 Uhr erschien dann ein „falscher“ Kriminalbeamter in der Wiffertshauser Straße in Friedberg. Er zeigte einen angeblichen Dienstausweis und äußerte den Verdacht, dass jemand in ihre Wohnung eingebrochen sei. Der Polizeibeamte besichtigte daraufhin die gesamte Wohnung, insbesondere die Wertgegenstände, und lenkte die ältere Dame ab.
Erst nachdem der Beamte die Frau verlassen hatte, stellte sie fest, dass Geld und Schmuckgegenstände im fünfstelligen Eurobereich fehlten.
Der Täter soll etwa 25 Jahre alt sein, etwa 1,75 Meter groß und schlank. Er hatte wohl dunkles, kurzes Haar, einen Drei-Tage-Bart. Er trug eine dunkle Wolfskin-Jacke, schwarze Hosen und eine dunkle Schildmütze. Die Kripo nimmt Hinweise entgegen unter Telefon 0821/323-3810.
Die Polizei empfiehlt in diesem Zusammenhang, stets misstrauisch zu sein – und sich nicht unter Druck setzen zu lassen. Die Polizei verlange auch niemals Bargeld oder Wertgegenstände. Wichtig ist, unter der Telefonnummer 110 nachzufragen. Mehr Infos gibt es im Internet unter www.polizei-beratung.de. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.