Holzbrett auf Herdflamme entwickelt Rauch: Nachbarin rettet Senior in Adelzhausen

Im Rettungswagen ging es für den Senior in das Krankenhaus Aichach. (Foto: Simone Bühring, 123rf.de, Symbolbild)

Ein 93-jähriger Rentner hat in Adelzhausen am Freitagmittag auf seinem eingeschalteten Herd ein Holzbrett liegen lassen. Dieses brannte ab, in der Wohnung entwickelte sich Rauch.



Den Qualm und den Rauchgeruch aus der Wohnung ihres Nachbarn bemerkte eine 30-jährige Frau und geleitete den Senior rasch ins Freie. Daraufhin rief sie den Rettungsdienst, entfernte selber das Holzbrett und lüftete die Wohnung.

Leichte Rauchvergiftung

Laut Polizei wurde der betagte Herr mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung in das Krankenhaus Aichach gebracht. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.