Kleintransporter brennt auf der A 8 komplett aus

Der Brand eines Kleinlasters hat am Samstagnachmittag erhebliche Verkehrsbehinderung auf der Autobahn A 8 verursacht. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Der Brand eines Kleinlasters hat am Samstagnachmittag erhebliche Verkehrsbehinderung auf der Autobahn A 8 verursacht.

Zwei Männer im Alter von 31 und 18 Jahren waren mit dem Transporter gegen 13.40 Uhr auf der Autobahn in Richtung München unterwegs, als plötzlich im Motorraum Feuer ausbrach. Kurz vor dem Parkplatz Kirchholz zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Dasing hielten sie das Fahrzeug auf dem Standstreifen an und stiegen aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Transporter, der mit Textilien beladen war, vollständig in Flammen.

Der Transporter brannte komplett aus, es entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Ursächlich für den Brand dürfte ein technischer Defekt im Motorraum gewesen sein.

Die Autobahn musste in Fahrtrichtung München während der Löscharbeiten für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden, danach konnte der Verkehr einspurig an der Brandstelle vorbeigeleitet werden. Erst gegen 17.30 Uhr waren die Lösch- und Aufräumarbeiten beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.