Lego-Bande geschnappt: Friedberger Spielzeug-Diebe bei Passau festgenommen

Drei Lego-Diebe wurden am Wochenende bei Passau festgenommen. Sie hatten auch in Friedberg zugeschlagen. (Foto: Maschke/Symbol)

Sie stahlen im Februar Spielwaren im Wert von 660 Euro aus einem Geschäft in Friedberg. Nun wurden die Männer gefasst - mit einem Kofferraum voll Lego.

Über einen Fahndungserfolg freut sich in ihrem Bericht vom Mittwoch die Polizei Friedberg. Am Samstagnachmittag wurde auf der Autobahn A 3 bei Passau in Fahrtrichtung Österreich ein silberner VW Passat Kombi kontrolliert. Die Polizeibeamten seien stutzig geworden, da in dem Passat zahlreiche hochwertige Lego-Artikel im Gesamtwert von rund 2000 Euro lagen. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass zwei der drei Männer bereits mit ähnlichen Diebstählen in Erscheinung getreten sind.

Zur Herkunft der Artikel machten die drei Männer laut Polizei unglaubwürdige Angaben. Bei einem Abgleich mit den Videoaufnahmen des geschädigten Spielzeuggeschäfts in Friedberg konnte einer der Insassen des Passat, ein 48-Jähriger, als Täter identifiziert werden. Für alle drei Verdächtigen klickten in Passau die Handschellen, sie wurden wegen Verdacht des Bandendiebstahls in Untersuchungshaft genommen.

Mitte Februar hatte das Trio in einem Spielzeuggeschäft in Friedberg Waren im Wert von 660 Euro gestohlen. Ein Täter war dabei beobachtet worden, wie er eine große Tüte mit Lego-Artikeln trug - und kurz darauf verschwand, ohne die Artikel an der Kasse zu bezahlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.