Marcus Günther neuer stellvertretender BRK-Bereitschaftsleiter

(von li) stellvertretender BRK Bereitschaftsleiter Michael Euba, Bereitschaftleiter Tobias Reif von der Bereitschaft Friedberg, neu ernannter stellvertretender Bereitschaftsleiter Marcus Günther und Kreisbereitschaftsleiter Willi Zwergel (Foto: Michael Weiß)
Die Kreisbereitschaftsleitung des Bayerischen Roten Kreuzes ernannte im Rahmen des diesjährigen Grillfestes der BRK-Bereitschaft Friedberg Marcus Günther zum stellvertretenden Bereitschaftsleiter.
Der 46-jährige Vater zweier Töchter ist seit 1986 beim BRK, zunächst im Kreisverband Augsburg-Land, und seit 1998 im Kreisverband Aichach-Friedberg. Nach seiner Ausbildung zum Sanitäter und später zum Rettungsassistenten folgten verschiedene Weiterbildungen zum Kriseninterventionsberater und Ausbilder für Rettungssanitäter. Nach seinen Führungsausbildungen sammelte er mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Führung von Rotkreuzgemeinschaften. Im vergangenen dreiviertel Jahr unterstützte er bereits die Arbeit von Bereitschaftsleiter Tobias Reif, indem er die Ausbildung der Rotkreuz-Bereitschaft Friedberg, gerade im Bereich Katastrophenschutz und Sanitätsdienst, organisierte und natürlich bei großen Einsätzen stets mit dabei war.
Marcus Günther ist auch beim HvO-Team in Dasing mit dabei. „Dieser Dienst stellt große Anforderungen an jeden, denn man weiß nie, was einen erwartet. Wenn man alleine unterwegs ist, erfordert die Tätigkeit beim Eintreffen am Notfallort hohe Kompetenz in Sachen Überblick verschaffen, schnelle Entscheidungen treffen und dabei besonders bei Einsätzen auf der A8 die eigene Sicherheit nicht aus den Augen zu verlieren.“, so Marcus Günther. Doch nicht nur Einsätze werden von ihm gefahren, auch bei den Montagearbeiten auf der Wache ist sein handwerkliches Talent gefragt. Er ist also ein Allrounder für das Führungsteam der Rotkreuz-Bereitschaft Friedberg: „Ich freue mich, wenn wir auch weiterhin so schlagkräftig sein können. Nicht zuletzt benötigen wir für unsere Aufgaben ehrenamtliche Mitglieder, die eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung suchen.“

Interessierte wenden sich gerne an ihn: guenther@kvaichach-friedberg.brk.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.