Nach Annäherungsverbot: 36-Jähriger belästigt Ex-Partnerin wiederholt in Friedberg

Nachdem der 36-Jährige den Platzverweis der Polizei erneut missachtete, wurde er in Gewahrsam genommen. (Foto: Heiko Kverling123rf.com/ Symbolbild)

Ein 36-Jähriger hat am Mittwochabend mehrfach das Anwesen seiner Ex-Partnerin unerlaubterweise betreten und der Frau gedroht.  

Wegen eines Vorfalles am 2. Weihnachtsfeiertag, bei dem der 36-Jährige die Geschädigte sogar geschlagen und gewürgt hatte, hatte er bereits ein polizeiliches Kontakt- und Annäherungsverbot erteilt bekommen.

Gegen 8 Uhr am Mittwoch betrat der 36-Jährige trotz des Verbotes den Garten des Anwesens und drohte seiner Ex. Er habe laut Polizei zu diesem Zeitpunkt bereits einen Alkoholwert von 1,6 Promille gehabt.
Dem Mann wurde durch die Beamten ein Platzverweis ausgesprochen, dem er zunächst auch nachkam. Als er jedoch zwei Stunden später wieder an dem Anwesen seiner Ex-Partnerin aufgetaucht sei, sei er in Gewahrsam genommen worden und habe die Nacht im Polizeiarrest verbracht, so der Bericht.
(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.