Schändlicher Grabdiebstahl auf dem Eurasburger Friedhof

(Foto: Symbolbild www.123rf.com Lars Kastilan)

Die Polizei Friedberg ermittelt aktuell wegen eines besonders schändlichen Diebstahls: Ein Unbekannter hat von einem Familiengrab einen geschmückten Baum gestohlen.

Der Baum wurde auf dem Eurasburger Friedhof am Samstag, 7. Januar, zwischen 16 und 16.40 Uhr, entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt 50 Euro, berichtet die Polizei Friedberg.

Der Täter entwendete die in einem Pflanzkübel verwurzelte und in der Graberde versenkte, circa 70 Zentimeter große Fichte. Sie war als Christbaum mit einer batteriebetriebenen LED-Beleuchtung mit 48 Lämpchen, Kugeln und Girlanden geschmückt. "Der Dieb musste sich wohl ziemlich anstrengen, da der Boden gefroren war", schreibt die Polizei.

Die Polizei Friedberg ermittelt wegen Diebstahl und Störung der Totenruhe und bittet um Zeugenhinweise unter 0821 / 323-1710.
0
1 Kommentar
169
Gerda Landherr aus Neusäß | 15.01.2017 | 19:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.