Schwerer Unfall auf A8: Polizei sucht Zeugen

Ein schwerer Unfall hat sich auf der A8 erreignet. (Foto: Jaromír Chalabala-123rf.de)
Eine 24-Jährige aus dem Landkreis Aichach-Friedberg war am Dienstagabend auf der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Gegen 22.25 Uhr wechselte auf Höhe der Anschlussstelle Adelzhausen ein dunkles Fahrzeug unvermittelt von der rechten auf die mittlere Fahrspur. Die Frau musste ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem dunklen Fahrzeug zu vermeiden. Hierbei geriet sie nach rechts ins Schleudern und prallte frontal gegen die am rechten Fahrbahnrand befindliche Betongleitwand.

Auto überschlägt sich

Sie schleuderte zurück auf die linke Fahrspur, gegen die dortige Absperrung, überschlug sich und blieb auf dem mittleren Fahrstreifen auf dem Dach liegen.

Ersthelfer konnten die Fahrerin aus dem Auto retten und den beginnenden Motorbrand bis zum Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle halten. Die 24-Jährige wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden wird auf ca. 14.000 Euro geschätzt.

Die Fahrbahn musste in Fahrtrichtung Stuttgart für Reinigungsarbeiten bis 0.40 Uhr voll gesperrt werden. Im weiteren Verlauf waren die rechte und mittlere Fahrspur noch bis etwa 3 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen

Der Fahrer des dunklen Fahrzeuges und weitere Zeugen des Unfallherganges werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeistation Gersthofen unter 0821/323-1910 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.