Seniorenheimbewohner nimmt Reißaus: Polizei fährt ihn wieder heim.

Symbolbild: In einem Polizeiwagen wurde ein abtrünniger Seniorenheimbewohner heimgefahren.

Ein verwirrter Bewohner eines Altersheims in der Friedberger Stefanstraße büxte am Sonntag Abend aus und beschäftigte gestern seine Angehörigen und sogar die Polizei.

Der 77 Jährige genoss am Nachmittag noch Kaffee und Kuchen zusammen mit seinen Familienangehörigen und erfreute sich des sonnigen Nachmittags. Gegen 20 Uhr stellten die Pflegerinnen jedoch sein Fehlen fest und verständigten die Polizei. Das Friedberger Stadtgebiet wurde zusammen mit seinen Verwandten durchsucht, auch weil der Senior ohne Geld unterwegs war. Schon eine dreiviertel Stunde später konnte man aber Entwarnung geben, denn der Herr konnte bei einer Bekannten in der Innenstadt aufgefunden werden. Heim ging es dann in einem besonderen Gefährt: Ein Streifenwagen fuhr den Ausreißer wieder in sein Domizil zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.