Chormusik zur Passionszeit - "Vox Augustana" gastiert in Herrgottsruh in Friedberg

Der Chor "Vox Augustana" kommt in die Wallfahrtskirche Herrgottsruh. Foto: Stöbich
Friedberg: Friedberg |

Christian Meister und sein mehrfach ausgezeichnetes Vokalensemble "Vox Augustana" werden am Freitag, 31. März, wieder einmal in Friedberg gastieren. In der Wallfahrtskirche Herrgottsruh bieten sie um 20 Uhr anspruchsvolle A Capella-Chormusik zur Passionszeit. Ausdrucksstark und leidenschaftlich bringt das Ensemble bei diesem Konzert überwiegend barocke und romantische Chorwerke zu Gehör.

Die ausgewählten Stücke gehen unter die Haut und laden zum Innehalten und Nachdenken ein. Unter anderem werden folgende Werke zu hören sein: Johann Sebastian Bachs doppelchörige Motette „Fürchte dich nicht“, die auf virtuose Weise Trost und Zuversicht ausstrahlt, Felix Mendelssohns expressive c-Moll-Mottete „Mitten im Leben wir sind“ und Johann Christoph Altnikols vierstimmige Motette "Befiehl du deine Wege“ - eine
Liedvertonung von Paul Gerhard mit hoffnungsvoller Botschaft für das Leben.
Ausgebildete Einzelstimmen verschmelzen mit "Vox Augustana" zu einem homogenen Ensembleklang. Durch regelmäßige Chorarbeit und mit gemeinsamer Freude am Musizieren gelingt es den 24 Sängern, Chormusik aller Epochen und Gattungen kunstvoll zu interpretieren. Mit Christian Meister, Stipendiat beim Deutschen Dirigentenforum und Finalist beim
Deutschen Chordirigentenpreis 2016, konnte man im Jahr 2011 einen professionellen Leiter gewinnen, der das Ensemble auf hohem Niveau stetig weiterentwickelt.
Für Meister ist die überschaubare Größe dieser Singgemeinschaft ein Aspekt, den er besonders mag. Sie habe dadurch eine kammermusikalische Art, sagt er. Die Qualität des Chors dokumentieren die 2012 produzierte CD „Canite tuba“ mit geistlicher Chormusik, zahlreiche Konzerte und Engagements in Augsburg sowie erfolgreiche Teilnahmen an verschiedenen Wettbewerben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.