Der Mensch wird Kunst

Mit Menschenskulpturen wird der Mensch zum Kunstobjekt. Foto: privat


"Menschenskulpturen III" ist eine Weiterentwicklung des Friedberger Skulpturenpfads, bei dem die Künstlerin Rose Maier Haid Menschen aufrufen will, am Montag, 8. August, in Friedberg in der Ludwigstraße selbst eine Skulptur darzustellen. Jeweils um 11 und um 12 Uhr sollen viele vorher eingeweihte Menschen, für zehn Minuten in einer vorbereiteten und eingeübten Position verharren. Für zweimal 10 Minuten entstehen auf diese Weise surreale Bilder entlang der Ludwigstraße.

Umso mehr Personen an dieser besonderen Aktion teilnehmen, desto erstaunlichere Eindrücke können die Passanten und die Teilnehmer selbst erhalten. Deshalb können sich am Mittwoch, 27. Juli, Interessierte im KunstWerk, Bauernbräustraße 50, in Friedberg um 19 Uhr zu einer Vorbesprechung treffen. Dort können Ideen entwickelt und geübt werden. Jeder kann teilnehmen.

Am Montag, 8. August, treffen sich die Beteiligten um 9.30 Uhr im KunstWerk zur Vorbereitung. Bisher haben sich bereits 50 Menschen angemeldet, außerdem werden fünfzehn Personen zur selben Zeit Skulpturen im Ausland darstellen.

Außerdem werde jedem Teilnehmer ein "Mut-Mensch-Button" verliehen, da es bei dieser Aktion auch um Mut gehe. (oh)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.