Erfolgreiches Benefizkonzert in Ottmaring für das St. Vinzenz-Hospiz

Ein gemeinsames Lied aller Mitwirkenden und Besucher bildete den Abschluss des gelungenen Konzertnachmittags

Zum zweiten Mal veranstaltete die Pfarreiengemeinschaft Ottmaring heuer ein Benefizkonzert, um eine soziale Einrichtung zu unterstützung. Dieses Jahr sollte der Spendenerlös dem St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. zugutekommen.
Das Benefizkonzert erwies sich am Ende als noch erfolgreicher als die Premiere im vergangenen Jahr, stellte Claudia Horn, pastorale Mitarbeiterin der Pfarreiengemeinschaft, hocherfreut fest. Sie hatte das Konzert organisiert und gemeinsam mit Dagmar Weindl vom St. Vinzenz-Hospiz moderiert.


Die zahlreichen Besucher, die sich vom ungemütlichen Wetter nicht hatten abschrecken lassen und auf den Weg in die Pfarrkirche St. Michael nach Ottmaring gemacht hatten, wurden mit einem beeindruckenden Konzerterlebnis belohnt. Die Chöre, Musikgruppen und Instrumentalisten boten dem Publikum ein breites musikalisches Programm aus der Neuen Geistlichen Musik und griffen dabei das Motto "Leben" mit seinen vielfältigen Aspekten auf. Das Spektrum reichte von besinnlichen Liedern über Messen bis hin zu schwungvollen Gospels. Die Mitwirkenden zeigten bravourös, was die Pfarreiengemeinschaft musikalisch zu bieten hat. Dabei waren der Cantus-Chor Bachern, die Singgruppe Eurasburg und Freienried, der Chor Vielklang sowie mit Klangfarben und Elijah gleich zwei Musikgruppen aus Ottmaring-Rederzhausen. Außerdem bereicherten die erst 15-jährige Gesangssolistin Nathalie Schneider, begleitet von Claudia Horn an der Gitarre, und der Organist Rupert Stadler das Konzert. Mit einem gemeinsamen Lied beschlossen alle Mitwirkenden und die Konzertbesucher die Veranstaltung.
Zuvor hatte Dagmar Weindl als Vorstandsmitglied des St. Vinzenz-Hospizes einige Einblicke in die Arbeit des Vereins vermittelt und erläutert, warum der Verein Spenden so dringend benötigt. Die Besucher bedankten sich am Ende mit großer Spendenfreude für das schöne Konzerterlebnis und den gelungenen Nachmittag. Grund zur Freude hatte letztlich auch der St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V., denn der Erlös von 1542,40 Euro kommt vollständig der Hospizarbeit und dem Dienst an schwerkranken und sterbenden Menschen zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.