Garage Ost ist bis Anfang Oktober gesperrt


Wegen Verzögerungen bei den Bauarbeiten an den Ein- und Ausfahrtsrampen kann die Garage Ost unter der Ludwigstraße voraussichtlich erst ab Samstag, 1. Oktober, wieder genutzt werden. Das teilte die Stadt Friedberg in einer Pressemeldung mit. Der Grund: Nach den Abbrucharbeiten an den Rampen stellte sich heraus, dass die Betonoberfläche des Unterbaus keine ausreichende Zugfestigkeit aufweist. Diese ist jedoch zum Einbau des Gussasphalts erforderlich. Die Oberfläche des Betons muss deshalb nachbehandelt werden. "Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann und Stadtwerke-Leiter Holger Grünaug bedauern, dass auch mit dem Vorziehen anderer Arbeiten die zunächst geplante Fertigstellung bis zum 24. September nicht eingehalten werden kann", heißt es in der Pressemitteilung.

Die Stadtwerke Friedberg führen seit Mitte August Sanierungsarbeiten an der Garage Ost durch. Neben dem Aufbringen eines dauerhaften Schutzes für die Betonbinder werden auch die Ein- und Ausfahrtsrampen saniert. Gleichzeitig wird die Rampenheizung erneuert. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.