Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Friedberg: Trachtenverein Friedberg | In ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung des Trachtenvereins Friedberg, die zugleich mit Neuwahlen verbundenn war, erläuterte der 1.Vorstand Walter Lilla über die Renovierungsarbeiten am Eisenberg. Auch standen Neuwahlen mit auf der Tagesordnung. Nach den Berichten der Vorstandschaft und deren Entlastung nahm der amtierende Vorstand die Ehrungen vor.
Für 25 jahre Treue zum Verein dankte Walter Lilla Margot Kappler und überreichte Blumen und Urkunde.
Aus Gesundheitlichen Gründen konnten die Mitglieder Rüdiger Lischka 25 Jahre und Ilse Strobl 50 Jahre ihre Ehrung persönlich nicht in Empfang nehmen.
Rückblickend auf das Vereinsgeschehen konnte Walter Lilla vom Bezriksjugendwertungsplatteln der Jugend berichten. Diese hatten gute Plätze erreicht und somit war die Teilnahme beim Bayrischen Löwen in Steingaden gesichert. Auch bleibt der Wanderpokal nun in Friedberg, den die Jugend zum 3. mal gewonnen hat. Den neuen Pokal stiftet Herr Landrat Dr. Metzger .
In einer zügig durchgeführeten Wahl die von Dagmar Zirch geleitet wurde, stellte sich Lilla nicht mehr als 1.Vorstand zur Verfügung. Seinen Platz nahm Monika Heinsch ein, 2. Vorstand wurde Alois Niedermaier , 1. Kassererin bleibt Anni Lilla.
1. Vorplattler bleibt Rudi Kopp ,1. Jugendleiterin Barbara Kiemer zusammen mit Gertraud Lindermayer. Das Amt des 1. Schrfiführers übernahm Margit Sausenthaler . Die weiteren Posten , Revisoren, Zeugwart, Beisitzer blieben unverändert.

Bildunterschrift: v.lk. .Monika Heinsch, Margot Kappler, 1.Vorstand Walter Lilla
Mit freudlichem Gruss
Margit Sausenthaler
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.