Nach Großbrand in der Western-City Dasing: Ab Samstag kämpft Winnetou wieder

Der Spielbetrieb in der Western-City wird fortgesetzt. Ab Samstag kämpft Winnetou wieder für das Gute. Foto: Monika Grunert Glas


Winnetou und sein Blutsbruder Old Shatterhand kämpfen gemeinsam weiter gegen das Böse: Die Karl-May-Festspiele in Dasing werden trotz des verheerenden Feuers, das große Teile der Western-City in Schutt und Asche legte, fortgesetzt. Dies teilte am Donnerstag Nachmittag Manager Volker Waschk mit, der sich gleichzeitig beim Landkreis, der Gemeinde Dasing, den Feuerwehren sowie zahlreichen Helfern für die große Unterstützung bedankte. Nur so sei es möglich gewesen, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen.

Los geht es mit "Winnetou und die Felsenburg" bereits am heutigen Samstag, 12. August. Die Vorstellungen beginn um 16 und um 20 Uhr. Die Spielzeit läuft dann regulär weiter bis zum 17. September, immer samstags um 16 und um 20 Uhr sowie sonn- und feiertags um 17 Uhr.

Ausdrücklich wurde darauf hingewiesen, dass die Western-City mit ihrem Show- und Aktivprogramm weiterhin geschlossen bleibt, da weite Teile der City dem Brand zum Opfer gefallen sind.

Einlass auf das Festspielgelände ist jeweils eineinhalb Stunden vor Vorstellungsbeginn. Das Team der Western-City könne nur ein kleines Angebot an Getränken und Snacks für die Besucher bereit halten. Übernachtungen auf dem Gelände sind nicht möglich. Für alle, die eine Übernachtung in der Western-City gebucht haben, werde versucht, eine Umbuchung in benachbarte Hotels oder Gasthäuser zu realisieren.

Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer ein Ticket für eine der ausgefallenen Vorstellungen habe, könne dies bei seinem Ticketanbieter problemlos umbuchen oder stornieren lassen. Für die Vorstellungen an diesem Wochenende gibt es noch Karten an der Tageskasse, einen Platz garantieren könne man jedoch nur denen, die im Vorverkauf (zum Beispiel auf www.karlmay-festspiele.de) bereits ihr Ticket erworben haben oder noch erwerben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.