Schön war's in Italien

In der ersten Osterferienwoche haben sich 8 Tanzpaare - der Großteil davon aus dem TSC Blau Weiß Rot Friedberg – mit ihren Tanzlehrern Katharina und Andreas Matery auf große Fahrt begeben. Ziel war das Castello San Sebastiano da Po im Piemont. Das Bed & Breakfast-Hotel in einer Schlossanlage aus dem 18. Jahrhundert konnte mit einer wunderschönen Gartenanlage, traumhaften Ausblicken, romantischen Räumlichkeiten und einem großen Tanzsaal punkten. Die Gegend rund um das Castello bot zudem viele Ausflugsmöglichkeiten, z. B. eine Abtei aus dem Mittelalter, heimelige Bergdörfer mit schönen Wanderwegen, viel Kultur in Turin und Mailand oder gut bestückte Märkte in Chivasso und Asti.
Das Tanzprogramm der beiden Tanzlehrer erstreckte sich über alle Standard- und Lateintänze, zudem wurde an einem Tag ein besonderes Augenmerk auf die Salsa gelegt. Zur Abwechslung bot Katharina Matery auch noch einen Zumba-Workshop an. Als ausgebildete Instruktorin konnte sie den Teilnehmern sehr anschaulich die rhytmusgeladenen Tanzfolgen nahe bringen. An den Abenden wurde neben einheimischer Küche und gemütlichen Beisammensein auch nochmal die Möglichkeit geboten, das gelernte zu vertiefen.
Beide Tanzlehrer stehen im Alltag dem TSC Blau Weiß Rot für diverse Tanzkreise zur Verfügung. Der Verein bietet an sechs Tagen in der Woche Tanzkreise oder Zumbagruppen für jedes Alter und jede Erfahrungsstufe. Auch für Kinder und Jugendliche wird ein abwechslungsreiches Programm geboten.
Die Tanzreise wird einmal im Jahr in Kooperation mit Wunder-Reisen aus Dachau angeboten. Agi Wunder bietet neben der Tanzreise mehrmals im Jahr ähnliche Gruppenreisen in ganz Europa an. Meistens hat sie auch mindestens einen Koffer voll Sonne im Gepäck - wie auch diesmal wieder - so dass die Tanzreise bei herrlichstem Frühlingswetter zu einem vollen Erfolg wurde.
Nähere Informationen zum TSC Blau Weiß Rot finden sie unter www.tsc-friedberg.info. Über Reisen mit Wunder-Reisen können sie hier mehr erfahren: www.wunder-reisen.de
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.