Viele Besucher beim Frühlingsfest der Friedberger SPD

Dritte Bürgermeisterin Martha Reißner, Daniel Lichtenstern, Petra Goger, Stadträtin Ingrid Becke, Ortsvereinsvorsitzende Ulrike Sasse-Feile, Juso-Vorsitzender Christian Gerold und Dominik Lichtenstern (Foto: Simone Strohmayr)
Friedberg: Marienplatz |

Erfahrung und frischer Wind in der Friedberger SPD: Was für das Team des Ortsvereins gilt, wurde auch beim diesjährigen Frühlingsfest in die Tat umgesetzt und so bereitete diese gelungene Mischung vielen Friedberger Bürgerinnen und Bürgern einen schönen und kurzweiligen Vormittag auf dem Friedberger Marienplatz.

Traditionell wurde süffiges Starkbier und Prosecco ausgeschenkt und mit einer deftigen Brotzeit und selbstgebackenem Kuchen aufgewartet. Dabei boten sich den Friedbergern vielfältige Möglichkeiten, mit dem Ersten Bürgermeister Roland Eichmann, mit den SPD-Stadträten und auch mit den Vorstandsmitgliedern des SPD-Ortsvereins ins Gespräch zu kommen.

Einige Neuheiten prägen das Fest

Erstmals dagegen fand das Frühlingsfest nicht auf dem Vorplatz von St. Jakob, sondern auf dem Friedberger Marienplatz statt und dies sollte sich als voller Erfolg herausstellen: Die aufgestellten Biertische waren stets voll besetzt und fügten sich zusammen mit dem SPD-Pavillon wunderbar in die restlichen Stände des Samstagsmarktes ein. Die Musik der Stadtkapelle bot zudem einen sehr gelungenen Rahmen für das Frühlingsfest und rundete das Bild sowie die Atmosphäre auf dem Marienplatz hervorragend ab. Premiere feierte auch die „Rote Feder“, das neue Mitteilungsblatt der Friedberger SPD, das zukünftig vier Mal im Jahr erscheinen wird. Die Besucher des Frühlingsfests zeigten sich sehr angetan von der ersten Ausgabe und freuten sich, auf diese Weise einen Einblick in die Arbeit der Friedberger SPD zu erhalten sowie über Neuigkeiten und Termine informiert zu werden.

Ortsvereinsvorsitzende Ulrike Sasse-Feile zieht positives Resümee

„Der Samstagsmarkt liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns, dass wir mit unserer Osteraktion oder jetzt mit unserem Frühlingsfest einen Beitrag zu dessen Attraktivität leisten und die Friedberger auf den Marienplatz locken können."

(Text: Tamara Greber)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.