Frisch entlassener Häftling randaliert in Gablingen - und muss erneut in Haft

Der Mann wurde kurz nach seiner Entlassung aus der JVA Gablingen wieder in Untersuchungshaft genommen. (Foto: Symbolbild, Christoph Maschke)

Die JVA Gablingen hat gestern, 19. Mai, gegen 8.30 Uhr einen 30-jährigen Mann entlassen. In Freiheit lief der Mann in den Ortsteil Gablingen-Siedlung - und verspielte seine Freiheit sogleich wieder.

In Gablingen trat er aus Frust gegen einen Briefkasten und warf mehrere Mülltonnen um. Eine dieser Tonnen landete auf der Straße. Dadurch mussten mehrere Autofahrer stark abbremsen. Nachdem Anwohner gegen 9.15 Uhr die Polizei verständigt hatten, wurde der Mann dort im Bereich festgenommen.

Aus der Haft in Untersuchungshaft

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde der 30-jährige noch am selben Tag dem Richter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an. Der Mann wurde wieder zurück ins Gefängnis gebracht. Seine "Freiheit konnte der Mann demzufolge gerade Mal eine dreiviertel Stunde genießen", schließt die Polizei Gersthofen in ihrem Bericht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.