Bund Naturschutz, Ortsgruppe Gablingen-Lützelburg

Der alte/neue Vorstand, von links: Schatzmeisterin Daniela Wenzel, Anna Buchfink, Beisitzerin, 2. Vorsitzende Annelise Trettwer, Beisitzer Günther Luderschmidt und Vorsitzender Albert Eding. Nicht im Bild und neu dabei: Schriftführer Peter Müller, Beisitzer Gerhard Seiler und Simon Gerlach.
Altbewährtes Team mit neuen Mitstreitern verstärkt
Interessante Aktionen und Projekte für 2017 geplant

Bei der Jahreshauptversammlung am 29. März wurde der langjährige Vorstand erneut und einstimmig gewählt. Zusätzlich sind ein Schriftführer und zwei Beisitzer neu im Boot. Damit ist die Fortführung und Pflege der laufenden Projekte gesichert. Zu erwähnen sind hier besonders die Pflege des Weissstorchbiotops in den Schmutterauen und des FFH-Schutzgebietes Lehmgrube Lützelburg. Weiter laufen werden natürlich auch die Aktionen „Ferienprogramm“ und „Trockensteinmauer“.

Geplant sind unter anderem folgende Aktivitäten:
- Führung im Weißstorchbiotop danach „Biberwatching“im April/Mai
- Ortstermin bei den „Uferschwalben“im Juni oder Juli
- Exkursion zum Biotop Lehmgrube am 21. Mai
- Besichtigung mehrerer Biohöfe im Ort und der Region
- beim Ferienprogramm ein Kartoffelfeuer zum Ferienende, geplant am 07. 09. 17
Im vergrößertenTeam geht’s noch aktiver.

Die Wahl wurde dankenswerter Weise vom Kreisvorstand Johannes Enzler geleitet. Enzler referierte zum Ende der Versammlung noch sehr informativ über das Thema „Qualitäts- und Herkunftszeichen bei Lebensmitteln“.

Die Ortsgruppe freut sich auf eine weitere schöne Saison für Mensch und Natur. Interessierte und Mitmacher sind immer willkommen.
Peter Müller
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.