Jugendliche verstärken das Sammlerteam des Gablinger Gartenbauvereins

Gartenbauvorsitzender Josef Fink mit den jugendlichen Helfern

„Es freut mich sehr, dass immer mehr Jugendliche beim Sammeln von Altpapier mitmachen“, sagt der Vorsitzende des Gablinger Gartenbauvereins Josef Fink. Bei der letzten Sammlung verstärkten acht Jugendliche das Team.

Dies ist auch deshalb erfreulich, weil die etablierten Helfer immer älter werden und mit den Jugendlichen die Zukunft dieser wichtigen Aktion gesichert ist. Nach der Sammlung gab es für die ehrenamtlichen Helfer zur Stärkung eine Leberkäse-Brotzeit. Seit vielen Jahren sammelt der Verein alle zwei Monate Altpapier in Gablingen-Ort und in der Siedlung.

Das Papier wird einer fachgerechten Verwertung zugeführt. Je mehr Papier wiederverwertet wird, desto weniger Holz muss für die Papierherstellung aufgewendet werden. Dadurch wird auch der Energie- und Wasserverbrauch geschont. Der Erlös fließt in die Kasse des gemeinnützigen Vereins und wird hauptsächlich für die Kinder- und Jugendarbeit verwendet, wie beispielsweise für die Aktionen der „Wühlmäuse“. Josef Fink dankt den treuen Sammlern für ihr freiwilliges Engagement und großer Dank gebührt auch den Bürgerinnen und Bürger, die ihr Altpapier dem Gartenbauverein zur Verfügung stellen. Die nächste Sammlung findet am 16.9.2017 statt. Wer das Team verstärken will, kann sich gerne bei Josef Fink unter Telefon 08230 / 98 98 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.