Angeregte Diskussionen beim "Feierabendtreff" für Jungwähler in Gablingen

Feierabendtreff am Eisstockplatz

Zu einem „Feierabendtreff“ hat die Gablinger SPD Jungwähler eingeladen. „Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Erst- und Jungwähler an der Bundestagswahl teilnehmen“, sagte der Ortsvorsitzende Walter Trettwer zu Beginn des gemütlichen und zwanglosen Treffens auf dem Eisstockplatz des SV Gablingen.

Landtagsabgeordneter und Bundestagskandidat Herbert Woerlein nahm auch teil und unterstrich die Bedeutung von Wahlen in unserer Demokratie. „Natürlich nehmen wir an der Wahl teil“ waren spontane Äußerungen einiger Jugendlicher. In einer angeregten Diskussion wurde über viele Themen gesprochen, wie die Flüchtlingsproblematik, öffentliche Sicherheit, bezahlbarer Wohnraum und Bildungspolitik. Der Vorsitzende der Jusos im Landkreis Augsburg, Fabian Wamser, informierte über die Tarifreform im Verkehrsverbund AVV. Die Jusos wünschen sich eine kostenfreie Teilnahme am Nahverkehr für Studenten. Natürlich wurde auch über kommunale Themen gesprochen, wie beispielsweise Freizeitangebote für Jugendliche in Gablingen. Dabei wurde von den Teilnehmern der Wunsch nach einem Jugendtreff geäußert. Die Gablinger SPD war mit dem Verlauf der Veranstaltung, an dem auch Gemeinderat Erwin Almer teilnahm, sehr zufrieden. Sie möchte weiterhin den Kontakt zu Jugendlichen halten und deren Interesse an politischen Themen wecken.
Walter Trettwer
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.