Langjähriges SPD-Mitglied feiert seinen 80. Geburtstag

von links: Ernst Raunigk, Adolf Zogler, Walter Trettwer

Elf Geschwister hatte Adolf Zogler, der vor 80 Jahren in Gablingen geboren wurde. An seinem Geburtstag überbrachten ihm der Vorsitzende Walter Trettwer und das Vorstandsmitglied Ernst Raunigk die Glückwünsche der Gablinger SPD.

Über 50 Jahre ist er bereits in der SPD, davon früher mehrere Jahre als stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins. Nach der Schule wollte er den Beruf des Müllers erlernen, was leider nicht geklappt hat. Er war dann in verschiedenen Berufen tätig, die meiste Zeit als Maurer. „Mit Leib und Seele war ich Maurer“ sagt Adolf Zogler über seine Berufstätigkeit. So hat er auch in Eigenleistung ein großes Haus für seine Familie in Gablingen gebaut. 1960 heiratete er seine Frau Hella und sie freuen sich über vier Kinder, acht Enkelkinder und schon 6 Urenkel.

Großes Engagement in Vereinen

Er ist im Dorf sehr beliebt und engagiert sich auch im Vereinsleben. In 21 Vereinen ist er Mitglied, nicht nur in Gablingen. So ist er z. B. Ehrenmitglied beim VfR Foret. Unter seinem Motto „Ich helfe, wo ich kann“, hat er maßgeblich am Bau des Gablinger Sportheimes in ehrenamtlicher Arbeit beigetragen. Die Gablinger SPD dankt ihm für seine langjährige Treue und sein großes Engagement für die örtliche Partei und wünscht ihm weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit!
Walter Trettwer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.