Lützelburger Dorfladen Thema beim "Kommunalen Stammtisch" der Gablinger SPD

Schwerpunktthema beim „Kommunalen Stammtisch“ der Gablinger SPD war diesmal der Lützelburger Dorfladen. Der Initiator und Sprecher des Arbeitskreises, Bernhard Christi, informierte über den aktuellen Stand der Planungen. Die zwischenzeitlich durchgeführte Machbarkeitsstudie hat gezeigt, dass die Lützelburger großes Interesse an einem Dorfladen haben und viele möchten das Projekt auch finanziell mit einer „stillen Beteiligung“ fördern. Es besteht die Aussicht, dass sich der Dorfladen in einem noch zu errichtenden Neubau in zentraler Lage einmieten kann. Ein Lützelburger als Betreiber des Ladens hat auch schon sein Interesse bekundet. Am 8. 10. 17 soll eine Gesellschaft gegründet werden. Dabei können die Bürger bereits Anteile zeichnen. Dem Arbeitskreis ist es sehr wichtig, dass vorwiegend Produkte von regionalen Erzeugern angeboten werden.

Ortszentrum - Kindergarten - Straßenausbaubeiträge - Gablinger Schloss - Behindertentoilette

Die anwesenden Gemeinderäte Walter Wörle, Dr. Albert Eding und Josef Wetzstein berichteten über andere aktuelle kommunalpolitische Themen. Einen Fortschritt gibt es beim Gablinger Ortszentrum mit der Aufstellung eines Bebauungsplanes. Vorerst sollen etwa 40 Wohnungen durch einen Investor entstehen. Die Besucher des Stammtisches und die Gablinger SPD sprachen sich dabei für eine soziale Komponente mit der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum aus. Informiert wurde auch über die Erweiterung des Lützelburger Kindergartens. Durch die vorübergehende Mitbenutzung des neuen Musikprobenraumes ist es gelungen, alle Kinder des Gemeindegebietes unterzubringen. Beim Thema „Straßenausbaubeiträge“ gibt es noch keine Entscheidung des Gemeinderates darüber, ob die Satzung für die Erhebung regelmäßig wiederkehrender Beiträge geändert wird. Vorerst werden nur Unterhaltsmaßnahmen an den Straßen durchgeführt, bei denen es zu keiner finanziellen Beteiligung der Anlieger kommt. Erfreulich ist, dass ein neuer Eigentümer das Gablinger Schloss sanieren möchte. Die Realisierungsmöglichkeiten einer schon lange geforderten Behindertentoilette im Bürgerhaus in der Siedlung wird eine Audit-Gruppe „Barrierefreier Landkreis“ des Landratsamtes prüfen.

MdL und Bundestagskandidat Herbert Woerlein zu Gast

Der Gablinger SPD-Vorsitzende Walter Trettwer konnte beim gut besuchten Stammtisch auch wieder den Landtagsabgeordneten und Bundestagskandidaten Herbert Woerlein begrüßen, der sich sehr für das Thema „Dorfladen“ interessierte. Außerdem wies auch er nachdrücklich auf die Notwendigkeit der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum hin.

Nächster Stammtisch

Der nächste „Kommunale Stammtisch“ unter dem Motto „MITEINANDER – sprechen – diskutieren - der Gablinger SPD wird Anfang nächsten Jahres im Bürgerhaus in der Gablinger Siedlung stattfinden und der genaue Zeitpunkt rechtzeitig bekanntgegeben.
Walter Trettwer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.