CSC Frauen siegen im Derby

CSC Batzenhofen-Hirblingen I – TSV Gersthofen 4:1 (1:1)

Nach etwas nervösem Start kam die Heimelf nach einer Viertelstunde zum Führungstreffer durch Annika Bücherl. Ein Freistoß von Annika Russom wurde ihr von Anna Scheifele per Kopf perfekt serviert und sie ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen. Doch die Gäste konnten nur wenige Minuten später durch einen abgefälschten Distanzschuss von Vanessa Straub ausgleichen (22.). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit schaffte es die Heimelf nicht die gut organisierte Gästeabwehr zu überwinden. Mit einer tollen Parade kurz vor der Halbzeit entschärfte die TSV Torhüterin einen Distanzschuss von Anna Scheifele und so ging es mit einem Unentschieden in di e Halbzeitpause.

Nach Wiederbeginn wurde der Druck der CSC Girls stärker und endlich schaffte man es mit schnell vorgetragenen Angriffen über die Flügel Lücken in die Gästeabwehr zu reißen. Die ihrer Bewacherin enteilte Annika Bücherl erreichte mit einem scharf getretenen Pass Anna Scheifele, die den Ball mit der Stiefelspitze ins Tor beförderte (64.). Die Ballonstädterinnen versuchten mit langen Bällen ihre gefährlichen Stürmerinnen einzusetzen, die aber bei der CSC Verteidigung in besten Händen waren.

3:1 Sieg für die CSC Frauen

Dem 3:1 ging wieder ein schöner Spielzug über den Flügel voraus. Johanna Kamissek bediente Annika Bücherl , die mit ihrem zweiten Treffer für die Vorentscheidung sorgte (74.). Auch den letzten Treffer bereitete Johanna Kamissek auf der Außenbahn vor. Diesmal servierte sie den Ball, nachdem sie zunächst selbst mit einem Schuss auf das kurze Eck scheiterte, im zweiten Versuch Stephanie Maletzko die zum 4:1 traf (85.). Die letzte Chance des Spiels hatten dann die Gäste, doch Tanja Breitsameter im CSC Gehäuse konnten sie nicht mehr überwinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.