CSC Frauen siegen nach frühem Rückstand in letzter Sekunde

Anna Scheifele und Annika Bücherl setzen sich auf der Aussenbahn durch

CSC Batzenhofen-Hirblingen I – SG Glött/Aislingen 4:3 (2:2)

Ob es am gemeinsamen Plärrerbesuch am Vortag lag? Jedenfalls waren gerade einmal sechs Minuten gespielt und die Heimelf lag mit 0:2 zurück. Zweimal ließ man die Gäste praktisch ohne Gegenwehr durch Mittelfeld und Abwehr laufen und kassierte zwei Gegentreffer. Nun war das Team zwar wach, aber auch sichtlich geschockt. Es dauerte eine ganze Weile bis man wirklich ins Spiel kam und sich die eine oder andere Möglichkeit erspielte.

Kampf ins Spiel

Den Anschlusstreffer erzielte Anna Scheifele, die zuvor schon einige Male scheiterte, per Kopf (34.). Knapp fünf Minuten später wurde Annika Bücherl von Sarah Mühldorfer mit einem schönen Pass in die Tiefe prima in Szene gesetzt und verwandelte eiskalt zum Ausgleich. In dieser Phase des Spiels gelang es den Gästen kaum mehr sich zu befreien und Stephanie Maletzko vergab kurz vor dem Pausenpfiff freistehend aus kurzer Distanz die Führung für die Heimelf. Diese erzielte dann Annika Russom mit einem sehenswerten Freistoß kurz nach Wiederbeginn (52.).

Tor in letzter Sekunde

Doch auch der SSV Glött kam nun wieder ins Spiel und blieb insbesondere bei Standardsituationen stets gefährlich. Trotz Möglichkeiten auf beiden Seiten wollte zunächst kein weiterer Treffer fallen. Es lief bereits die 90. Minute als ein CSC Angriff abgefangen wurde und die Gäste mit einem schnellen Konter die CSC Hintermannschaft überwanden und zum Ausgleich trafen. Doch die Heimelf wollte sich nicht mit einem Unentschieden zufrieden geben, nachdem man mit einer tollen Leistung nach dem frühen Rückstand das Spiel gedreht hatte. Anna Scheifele zog drei Gegenspielerinnen auf sich und konnte trotz Bedrängis den Ball auf die aufgerückte Anja van der Werf zurücklegen, die den Ball aus 14 Metern eiskalt versenkte und so für einen Sieg in letzter Sekunde für ihr Team sorgte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.