CSC Frauen starten mit glanzlosem Sieg in die Vorbereitung

CSC Batzenhofen-Hirblingen I – TSV Binswangen 5:0 (3:0)

Noch etwas holprig war der Start der CSC Frauen in die Vorbereitung. Zwar kam man letztlich zu einem ungefährdeten Sieg gegen den TSV Binswangen, doch war vieles nur Stückwerk und man merkte dem Spiel deutlich an, das sich die Akteurinnen erst wieder an das Spiel im Freien gewöhnen müssen.

Bereits in der 7. Minute brachte Veronika Mair ihr Team in Führung. Sie schloss eine schöne Kombination über Tiana Strehl und Annika Russom mit einer Direktabnahme ab und erzielte das 1:0.
Johanna Kamissek sorgte mit zwei Treffern (25. Und 40.) für die Pausenführung.
Gleich nach Wiederbeginn war das CSC Team nach zahlreichen Wechseln in der Halbzeitpause noch nicht ganz im Bilde und mit ein bisschen Glück hätten die Gäste durchaus einen Treffer erzielen können. Doch nach wenigen Minuten übernahm die Heimelf wieder die Regie und Annika Russom fing einen Abstoß ab und versenkte die Kugel im Gästegehäuse (56.). Für den Endstand sorgte Anja van der Werf die einen Schuss von Tiana Strehl im Nachschuss über die Linie drückte (62.).
So kamen die CSC Girls zum Auftakt der Vorbereitung zu einem 5:0 Sieg und der Erkenntnis, dass es in den nächsten Trainingseinheiten und Spielen noch einiges zu verbessern gilt.

Die weiteren Vorbereitungsspiele der CSC Frauen
Samstag 18.02.2017 17:00 Uhr CSC I – FC Loppenhausen
Sonntag 19.02.2017 12:00 Uhr CSC II – TSV Unterthürheim
Samstag 04.03.2017 12:00 Uhr CSC I – Gegner nach Absage noch offen
Sonntag 05.03.2017 12:00 Uhr CSC II – SV Wehringen II
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.