CSC Frauen Team II siegt dank Steigerung in der zweiten Spielhälfte

CSC Batzenhofen-Hirblingen II - SV Rot-Weiß Überacker II 1:0 (0:0)




In der ersten Halbzeit der Begegnung der zweiten Mannschaften der beiden Bezirksoberligisten sahen die Zuschauer kein gutes Fußballspiel. Auf Grund der andauernden Regenfälle des Wochenendes war die Partie kurzfristig nach Hirblingen verlegt worden und wurde auf dem Kunstrasen ausgetragen. Doch trotz bester Platzbedingungen wollte kein rechter Spielfluss aufkommen. Beide Mannschaften hatten so ihre Probleme im Spielaufbau und die Fehlpässe auf beiden Seiten verhinderten das Entstehen von Torchancen. Viel besser präsentierte sich die Heimelf gleich nach Wiederbeginn in der zweiten Halbzeit. Trainer Walter Fröhlich hatte wohl die richtigen Worte gefunden, denn sein Team übernahm gleich die Initiative und zeigte sich nun deutlich konzentrierter und konsequenter. Und schon nach wenigen Minuten bekam man die ersten Torchancen. Die größte Möglichkeit hatte Rebecca Weiß nach einem schönen Pass aus dem Mittelfeld, doch sie scheiterte knapp. Eine Viertelstunde vor Schluss erzielte dann Anh LeNgoc den einzigen Treffer des Spiels. Sie nutze dabei den Stellungsfehler ihrer Gegenspielerin, stoppte gekonnt eine Flanke und schoss den Ball abgeklärt ins Tor. In den letzten Minuten des Spiels versuchten die Gäste eine Schlussoffensive zu starten. Doch gutes Defensivverhalten aller Mannschaftsteile und eine gut organisierte Abwehr um Libero Sabrina Strehl und Torfrau Tanja Breitsameter verhinderten einen Gegentreffer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.