CSC Frauen Team II siegt trotz Schwächephase

CSC Batzenhofen-Hirblingen II - TSV Friedberg 4:2 (3:0)

In der ersten Halbzeit präsentierte sich das Team 2 der CSC Frauenmannschaft in guter Verfassung. Unterstützt von einigen „Anleihen“ aus Team 1 begann man druckvoll und kam gleich zu einer guten Möglichkeit, als Veronika Mair den Ball an die Unterkante der Latte schoss (2). Nur wenige Minuten später versenkte Veronika Mair nach einem guten Pass in die Tiefe von Johanna Kamissek die Kugel dann souverän zur 1:0 Führung im Tor der Gäste (5.). Doch auch die Frauen des TSV Friedberg waren gefährlich und im Gegenzug musste die reaktivierte Jennifer Bartoszek ihr ganzes Können zeigen und hielt ihren Kasten sauber. Doch nun war wieder die Heimelf an der Reihe und nach einem Solo von Anna Scheifele behielt Lisa Königer im Nachschuss die Nerven und schob eiskalt zum 2:0 ein (22.) Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Johanna Kamissek nach einem uneigennützigen Querpass von Anna Scheifele auf 3:0. Wer dachte das die Heimelf auch nach dem Seitenwechsel so souverän weiter spielen würde wie im ersten Durchgang wurde aber bald eines besseren belehrt. Kurz nach Wiederbeginn enteilte eine TSV Spielerin der CSC Hintermannschaft und traf zum 3:1 (48.) und nach einer Stunde Spielzeit musste man gar den nächsten Treffer hinnehmen. Man hatte die Kontrolle des Spiels aus der Hand gegeben und musste sich nun mit aller Macht gegen den Ausgleich stemmen. Mit zunehmender Spieldauer bekam na dann wieder die Oberhand und konnte sich selbst wieder Möglichkeiten erspielen. Nach einer schönen Flanke von Lisa Königer sorgte Anna Scheifele per Kopf für den Endstand (67.). Trotz einer Schwächephase nach der Halbzeit gewann das Team des CSC letztlich verdient. Wiedereinsteigerin Caroline Oberberger und Chantal Galuschka die von den B-Juniorinnen ins Frauenlager gewechselt war spielten beide eine gute Partie und zeigten, dass sie eine Verstärkung für das CSC Frauenteam sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.