CSC Frauen Team II unterliegt dem Tabellenführer

CSC Batzenhofen-Hirblingen II – TSV Sielenbach 0:3 (0:0)

Bis zum Halbzeitpfiff des souverän leitenden Unparteiischen verteidigten die CSC Girls leidenschaftlich das 0:0. Mit Kampf und Einsatz und auch dem nötigen Quentchen Glück blieb man gegen den souveränen Tabellenführer zunächst ohne Gegentreffer. Hatte man im ersten Durchgang noch die eine oder andere eigene Möglichkeit, so verlagerte sich das Spiel im zweiten Abschnitt mehr und mehr in die Hälfte der Gastgeberinnen. Zwar hatte man nach gut einer Stunde noch das Glück des Tüchtigen als die Gäste zunächst einen Foulelfmeter an den Pfosten setzten und kurz darauf nur die Latte trafen, doch in der 67. Minute musste sich Torfrau Tanja Breitsameter im Nachschuss geschlagen geben. Die CSC Mädels die sich so tapfer gewehrt hatten mussten nun dem hohen Tempo der Gäste Tribut zollen und hatten auch noch das schwere Spiel vom Donnerstag in den Knochen, so das sie noch zwei weitere Treffer hinnehmen mussten. So kam der Tabellenführer aus Sielenbach zu einem verdienten Sieg, tat sich aber lange schwer gegen unser Team.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.