85-Jährige gibt Kinderwagen bei der Polizei in Gersthofen ab: Das Kind fehlte

Eine 85-Jährige hat bei der Polizei in Gersthofen einen Kinderwagen abgegeben, allerdings fehlte das Kind dazu. (Foto: Symbolbild: Dmitriy Shironosov/123rf.de)

Nicht schlecht gestaunt hat der Wachbeamte der Polizeiinspektion Gersthofen am Samstagmittag: Gegen 11.50 Uhr brachte eine 85-Jährige einen Kinderwagen zur Dienststelle. Vom Kind fehlte allerdings jede Spur.

Die Seniorin gab an, den Kinderwagen im Stadtpark Gersthofen gefunden zu haben. Nachdem der Wagen zwar ohne Kind, jedoch mit offensichtlich frisch eingekauften Lebensmitteln vollgepackt war, dauerte es erwartungsgemäß nicht lange, bis sich der vermeintliche Verlierer des Kinderwagens ebenfalls bei der Wache meldete.

Vater hatte Kinderwagen unbeaufsichtigt im Stadtpark Gersthofen zurückgelassen

Es stellte sich heraus, dass dem Vater sein Kind „ausgebüxt“ war, er sich an die Verfolgung machte und dazu den Wagen unbeaufsichtigt stehen ließ.

Seinen Kinderwagen fand er nach erfolgreichem Einfangen des Ausreißers nicht mehr vor, den Buggy hatte ja zwischenzeitlich die 85-Jährige zur Polizei gebracht.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.