Auffahrunfall in Gersthofen an einem Zebrastreifen

Unfall auf der Donauwörther Straße am Montagmorgen (Foto: Joerg Hackemann-123rf.de.com)

Ein Auto-Fahrer wollte in Gersthofen einen Fußgänger über einen Zebrastreifen gehen lassen. Doch dann fuhr ihm ein anderes Auto auf.

Der 48-jähriger Fahrer hielt am Montagmorgen an der Donauwörther Straße, um einem Fußgänger die Überquerung des Zebrastreifen zu ermöglichen. Der nachfolgende 42-jährige Auto-Fahrer übersah das haltende Fahrzeug und fuhr auf.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf circa 2.000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.