Brennendes Auto in Gersthofen


Durch starke Rauchenwicklung fiel am Sonntagvormittag ein brennendes Auto auf einem Stellplatz eines Autohändlers in Gersthofen auf. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden drei weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beträgt mindestens 20 000 Euro. Während der Löscharbeiten durch die Feuerwehr Gersthofen musste die Flotowstraße komplett gesperrt werden. Bei der Brandursache ist von einem technischen Defekt im Motorraum eines der Fahrzeuge auszugehen - eine vorsätzliche Brandstiftung könne ausgeschlossen werden. (pm)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.