Endstation nach einem Kilometer: 33-Jährige verliert nahe Gersthofen die Kontrolle über ihr Auto

Eine 33-Jährige hat bei Gersthofen die Kontrolle über ihr Auto verloren. (Foto: Christoph Maschke/Symbolbild)

Nicht weit gekommen ist am Samstagmorgen eine 33-jährige Autofahrerin. Der Grund: Sie hatte vor der Fahrt offenbar zu viel Alkohol getrunken.

Gegen 1.30 Uhr hatte sie ihre Fahrt im Norden von Gersthofen begonnen, verlor aber nach circa einem Kilometer die Kontrolle über ihr Auto, welches sich überschlug und im angrenzenden Feld liegen blieb.

Die Unfallfahrerin erlitt Prellungen und Hämatome und ließ sich im Klinikum Augsburg vorsorglich behandeln.

"Da deutlicher Alkoholgeruch festgestellt wurde, musste sich die junge Frau einer Blutentnahme unterziehen, eine Strafanzeige wird erstellt", schreibt die Polizei in ihrem Bericht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.