Körperverletzung in Stettenhofen


Ein 15-Jähriger traf am Sonntag gegen 13 Uhr an der Bushaltestelle in Stettenhofen an der Donauwörther Straße ein. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich dort drei junge Männer auf. Einer dieser Männer fragte den 15-Jährigen in schlechtem Deutsch nach "Gras". Was der Mann vom 15-Jährigen wollte, war nicht klar. Jedenfalls schickte der 15-Jährige den jungen Mann weg. Daraufhin holte dieser aus und verpasste dem Jugendlichen einen Faustschlag gegen das Kinn. Als sich dieser wehren wollte, griff ein Kumpel des Schlägers ein und schubste den 15-Jährigen von hinten. Durch den Stoß fiel er gegen das Bushäuschen. Nach dieser Attacke flüchteten die drei Männer Richtung Süden. Der 15-Jährige blieb mit einer Gesichtsverletzung zurück. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Von den Angreifern gibt es nur dürftige Beschreibungen. Der Schläger war etwa 18 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und schlank. Er trug eine schwarze Stoffjacke. Der "Schubser" war 170 Zentimeter groß. Weitere Beschreibungen konnte der 15-Jährige nicht machen.

Die Polizei Gersthofen sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefon 0821/323-18 10 erbeten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.