Sattelzug verliert Metallplatten auf der B17

Beladen war der Lkw mit Metallplatten. Diese waren ungesichert und sollten "nur" kurz und nicht weit entfernt transportiert werden. (Foto: Polizei)

Ein Laster hat am Montag, gegen 15.30 Uhr, die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf der B 17 erregt.

Der Laster stand auf dem Pannenstreifen, zwischen den Anschlussstellen Stuttgarter Straße und A 8. Die Ladung zeichnete sich linksseitig an der Plane in Form einer "Riesenbeule" ab. Die Plane war bereits leicht eingerissen und der Sattelzug hatte eine deutliche Schlagseite nach links.

Daraufhin wurde die rechte Fahrspur gesperrt. Gerade noch rechtzeitig, denn kurz nach der Absperrung riss die Plane vollständig und ein Drittel der Ladung fiel auf den rechten Fahrstreifen. Beladen war der Lkw mit Metallplatten. Diese waren ungesichert und sollten "nur" kurz und nicht weit entfernt transportiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.