Verkehrsunfall auf der B17: Polizei wird auf Kraftfahrer mit gefälschtem Führerschein aufmerksam

Die Polizei wurde auf einen Lastwagenfahrer aufmerksam, der seit Jahren mit gefälschtem Führerschein unterwegs ist. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)
Ein 37-jähriger serbischer Lastwagenfahrer war am Donnerstag gegen 14.50 Uhr auf der B17 in Richtung Norden unterwegs. Beim Spurwechsel übersah er ein neben ihm befindliches Fahrzeug, so dass es zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Der dadurch verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkte die Streifenbesatzung der Autobahnpolizeiinspektion Gersthofen diverse Fälschungsmerkmale am Führerschein sowie der Identitätskarte des Mannes.
Die bisherigen Ermittlungen der APS Gersthofen ergaben, dass es sich bei den kroatischen Dokumenten des Mannes um Totalfälschungen handelt. Mit diesen Dokumenten war der Mann laut eigener Aussage im europäischen Ausland bereits mehrere Jahre als Berufskraftfahrer tätig. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.