Wildschweinrotte überquert die B2 und verusacht zwei Verkehrsunfälle nahe Gersthofen

Eine Wildschweinrotte wollte die B2 überqueren. Ein Tier überlebte das nicht. (Foto: © Viktor Cap-123RF / Symbolbild)

Zu zwei Wildunfällen ist es am Freitagabend gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße 2 auf Höhe Gersthofen Nord gekommen.

Eine Wildschweinrotte hatte die Fahrbahn von West nach Ost gequert. Hierbei wurde ein Wildschwein von einem Autofahrer frontal erfasst. An dem Pkw entstand ein geschätzter Schaden von 2000 Euro. Das Schwein wurde getötet.

Ein weiteres Schwein, das hinter dem ersten lief, wurde von einem nachfolgenden Auto erfasst. Hierbei entstand ein Schaden von 1000 Euro. "Dieses Schwein flüchtete unerkannt", wie die Polizei in ihrem Bericht vermerkt.

Ein drittes Schwein überstand die Überquerung der B2 unversehrt. Durch die Unfälle wurde kein Mensch verletzt. Das getötete Schwein wurde vom zuständigen Jagdpächter abgeholt.
(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.