Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Hirblingen: Auto überschlägt sich

Am Mittwoch, 26. April geriet ein 19-Jähriger Pkw-Fahrer am Vormittag auf die Gegenfahrbahn und überschlug sich. Symbolbild: Joerg Hackemann (Foto: 123rf)

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer kam am Mittwoch, 26. April in einer langgesteckten Rechtskurve auf die Gegenfahbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Gegen 08.10 Uhr fuhr der 19-Jährige auf der Ortsumgehung Hirblingen. In einer langgestreckten Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und streifte den Pkw eines 35-Jährigen. Durch die Wucht des Anstoßes riss das linke Vorderrad am Fahrzeug des 19-Jährigen ab. Daraufhin geriet das Auto außer Kontrolle und prallte auf der Gegenfahrbahn in das Fahrzeug einer 31-jährigen Frau.

Fahrzeug überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen

Durch den Aufprall überschlug sich der 19-jährige Pkw-Lenker und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Das Fahrzeug der 31-Jährigen kam von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Der 19-Jährige und die 31-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 16000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.