Zweite Kunstfigur zerstört

Kopflos ist nun eine der Kunstfiguren in Gersthofen. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt. Foto: Dimitrios Pazaitis

Die Gersthofer "Alltagsmenschen" sind über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. In der Nacht auf Freitag vergangene Woche haben sich Randalierer an den Figuren vergriffen. Eine der Kunstfiguren wurde dabei geköpft.

In Gersthofen haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag unbekannte Randalierer eine der Kunstfiguren, welche an der Rathauskreuzung ausgestellt sind, umgeworfen. Dabei brach der Kopf ab.

Und auch am Wochenende schlugen die Täter erneut zu. Die Figur an der Ostseite des Citycenters wurde umgeworfen und zerstört.

Der entstandene Schaden beträgt in beiden Fällen rund 8.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Gersthofer Polizei unter Telefon 0821/323-1835 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.