40 Einsätze bei Kulturina für die Bereitschaft Gersthofen

Das Team vom Samstag bei bestem Wetter und guter Laune.
Insgesamt 40 mal mussten die ehrenamtlichen Helfer des BRK Gersthofen bei der Kulturina Hilfestellungen leisten. 32 mal davon direkt bei der Kulturina und acht mal beim Konzert von Glasperlenspiel. Die meisten Hilfestellungen waren kleinere Verletzungen oder Kreislaufprobleme, die direkt vor Ort versorgt werden konnten. Besondere Hilfe bekamen die Helfer auch dieses Jahr wieder von Bereitschaftsarzt Dr. Wald. Er unterstütze die Helfer am Samstag und am Sonntag, wodurch sehr viele Verletzungen schnell und ohne große Komplikationen behandelt werden konnten.
Bereits am Donnerstag ging für die Bereitschaftsmitglieder der Einsatz auf der Kulturina los. Der Fachdienst Technik und Sicherheit übernahm den Aufbau des Sanitätszeltes und brachte das nötige Equipment. Am Freitag konnten die Helfer dann direkt um 17 Uhr mit ihrem Sanitätsdienst beginnen. Durch den heftigen Regenschauer am Freitag, bekamen die ehrenamtlichen Helfer hier recht wenig zu tun. Einige Besucher stellten sich aber dankbar während dem heftigem Regen einige Zeit im Sanitätszelt unter. Am Samstag hatten die Sanitäter auf Grund des schönen Wetters und der hohen Besucherzahl am Meisten zu tun.
Das Highlight bildete auch für die ehrenamtlichen Sanitäter, am Montag das Konzert von Glasperlenspiel. Auf Grund der langen Wartezeit bis die Band startete und dem schwülen Wetter, hatten die Helfer einige Kreislaufprobleme zu behandeln.
Gemeinsam mit etwa 2000 Besuchern genossen die Sanitäter die Großartige Stimmung und die Musik. Nach dem Konzert erklärten sich die beiden Sänger Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg auch noch zu einem Foto mit den Bereitschaftsmitgliedern bereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.