Am Aschermittwoch geht alles erst los!

Wann? 01.03.2017

Wo? Pfarreiengemeinschaft, Schulstraße 1, 86368 Gersthofen DE
Kreuzsymbolik im Vorplatz von Maria, Königin des Friedens (Foto: Tobias Buchdrucker)
Gersthofen: Pfarreiengemeinschaft | "Am Aschermittwoch ist alles vorbei" - so heißt es in einem alten Faschingsschlager. "Am Aschermittwoch geht alles erst los" - so könnten wir an diesem Tag in der Kirche singen. Mit dem Aschermittwoch beginnt die vierzigtägige Fastenzeit, die eine Vorbereitungszeit auf Ostern ist. Deshalb sollen diese vierzig Tage keine trübselige Zeit sein. Sie laden uns vielmehr dazu ein, wieder mehr Lebensfreude und Lebensqualität zu finden. Wenn wir zu etwas NEIN sagen, dann tun wir das nur deshalb, weil wir zu dem, was uns und unseren Mitmenschen gut tut, JA sagen.

Der Aschermittwoch hat seinen Namen vom Aschenkreuz, das den Gläubigen beim Gottesdienst aufgelegt wird. Es erinnert uns an unsere Vergänglichkeit und ist gleichzeitig ein Zeichen für den Neuanfang. Das Kreuz ist aber auch ein ganz positives Pluszeichen, das uns sagt, dass Gott in den schönen und schweren Tagen bei uns ist.

In unserer Pfarreiengemeinschaft feiern wir am Aschermittwoch, 01. März 2017, folgende Gottesdienste, bei denen auch das Aschenkreuz aufgelegt wird:

09.00 Uhr hl. Messe in St. Jakobus
16.00 Uhr Wort-Gottes-Feier für Kinder in Maria, Königin des Friedens
19.00 Uhr hl. Messe in Maria, Königin des Friedens

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.