Ein Feuerwerk an Gags

Literatur-Comedian Tim Boltz (Bild) präsentiert in Gersthofen sein Programm „Rüden haben kurze Beine“. Foto: Angela Kropp Photography

Tim Boltz gilt als witzig und herzergreifend. Diese Faktoren, aber auch fantasievolle Abstraktionen, fließen in seine Romane und Lese-Shows ein. Das Publikum freut sich darüber: Mit feiner Situationskomik reitet er damit einen breitangelegten Angriff auf die Lachmuskeln. Am Donnerstag gastiert der Bestsellerautor um 19.30 Uhr auf der Dachterrasse des Ballonmuseums in Gersthofen an der Bahnhofstraße. Mit ihm Gepäck hat er sein Programm „Rüden haben kurze Beine“. Begleitet wird er von Corinna Fuhrmann am Klavier.

Boltz sorgte mit seinem Romandebüt „Weichei“ im deutschsprachigen Raum für Furore. Seine Comedy erfand zwar nicht neu das Wort, aber seine humorvollen Geschichten, erzählt aus dem täglichen Einerlei des Lebens, kamen an und trafen scheinbar den Nerv der Zeit. Auch die Fortsetzungen „Nasenduscher“ und „Linksträger“ entpuppten sich als Verkaufserfolge.

Männer sind schlechte Lügner

Hinter dem Namen Tom Boltz verbirgt sich ein Pseudonym. Der 1974 geborene Autor kam als Zeno Diegelmann zur Welt. Nach Sprachstudium und Schauspielunterricht arbeitete er als Redakteur und schrieb Krimis. Der Erfolg kam mit seinem Comdey-Debüt „Weichei“. Zusammen mit den beiden Fortsetzungen beinhalten sie die amüsanten Geschichten des Antihelden Robert Süßemilch, der immer wieder auch der Frage nachgeht, warum Männer schlechte Lügner sind und Frauen daran Schuld haben. Im letzten Jahr erschien Boltz‘ romantische Komödie „Sieben beste Tage", eine humorvolle Hommage an die 1980er-Jahre. Vor allem seine schauspielerisch modulierten Lesungen und Shows gelten mittlerweile als absoluter Geheimtipp.
Abgerundet wird die Lese-Show durch die vielseitige Berliner Musikerin Corinna Fuhrmann. Die Künstlerin wurde zuletzt mit ihrem Programm „Crémant & Chardonnay“ einem großen Publikum von Hamburg bis Wien bekannt. Sie begleitet und interpretiert die Textpassagen von Tim Boltz am Klavier. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.