Erdmagnetfeld und Polarlichter

Vorstandsmitglied Karl Eisensteger (rechts)von der Kolpingfamilie bedankte sich bei Professor Dr. Gerhard Haerendel für seine interessanten Ausführungen mit einem Präsent. Foto: Dagmar Benz

Zusammen mit dem Ballonmuseum unter Leitung von Dr. Thomas Wiercinski hatte die Kolpingfamilie Gersthofen Professor Dr. Gerhard Haerendel vom Max-Planck-Institut für extra-terristrische Physik in Garching zu Gast. Seinen Vortrag stellte er unter das Motto „Stürme im Erdmagnetfeld und das Polarfeld“.

Voller Begeisterung informierte er die Gäste über ein spezielles Fachgebiet. In einer Power-Point-Präsentation zeigte er interessante Darstellungen sowie spannende Filme von Polarlichtern. Anschließend stellte sich der Referent den zahlreichen Fragen der Kolpingmitglieder. (spr/db)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.