Fastenzeit: Zeit der Umkehr

Das Aschenkreuz, das am Aschermittwoch aufgelegt wird, ist ein Zeichen der Vergänglichkeit und gleichzeitig ein Zeichen für den Neuanfang. Das Aschenkreuz können sich die Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft Gersthofen bei allen Gottesdiensten am Mittwoch, 10. Februar, auflegen lassen.
Die Möglichkeit dazu bietet sich um 9 Uhr bei der Messe in der Pfarrkirche St. Jakobus am Kirchplatz, um 16 Uhr in der Wort-Gottes-Feier für Kinder und um 19 Uhr bei der Messe, beide in der Kirche Maria, Königin des Friedens. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.