Gersthofer Industrie- und Gewerbeausstellung

Die GIGA präsentiert an drei Tagen in der Stadthalle und auf dem Rathausplatz Industrie, Handel und Handwerk. Im Mittelpunkt stehen die örtlichen Gewerbetreibenden.

BDS stemmt Gewerbeschau
Das Organisationsteam der Gersthofer Industrie- und Gewerbeausstellung (GIGA): Winfried Altmann, Günter Gaugenrieder, Alexander Döll, Tobias Gaugenrieder und Frank Wöhrer (von links).
Foto: privat
vergrößern
Über ein Vierteljahrhundert ist es hier, als in Gersthofen die letzte Gewerbeausstellung stattfand. Höchste Zeit für einen neuen Anlauf, meinte der örtliche Bund der Selbständigen (BDS). Und so präsentiert BDS-Vorsitzender Günter Gaugenrieder und sein Team von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. September, erstmals die Gersthofer Industrie- und Gewerbeausstellung, kurz: GIGA. An den drei Tagen wird den Besuchern in der Stadthalle und auf dem Rathausplatz bei freiem Eintritt ein breites Spektrum an Produkten von ortsansässigen Betrieben geboten.

Eine Präsentation wie diese sei längst überfällig, so Gaugenrieder. Gersthofen biete mit seinen zahlreichen großen und kleinen Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Veranstaltung. "Im Mittelpunkt stehen dementsprechend natürlich die Gersthofer Gewerbetreibenden", erklärt der BDS-Chef. "Sie stellen ihre Unternehmen vor, stehen aber auch für interessante Gespräche zur Verfügung."

Die Palette der Anbieter ist bunt und vielseitig. Unter den mehr als drei Dutzend Ausstellern sind aber nicht nur Betriebe, Unternehmen und Dienstleister, sondern auch Aussteller fernab vom Handwerk, darunter beispielsweise die Stadt Gersthofen und die Ökumenische Sozialstation.

Buntes Rahmenprogramm

Über die Gewerbeausstellung hinaus haben sich die Veranstalter ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm einfallen lassen. So treten auf der Bühne der Stadthalle Musiker und Vereine auf wie die "Gersthofer Blasharmoniker", das Jugendorchester Gersthofen Schwäbische Bläserbuben, die "Wiener Schrammelmusik" und die Faschingsgesellschaft Lechana.

In einem Nebenraum kommen interessante Fachvorträge zu Gesundheit, Ernährung und Energie zu Gehör. Dort spricht unter anderem Dr. Markus Brem zum Thema "Geht doch: Energiewende = lokale Wertschöpfungspotenziale nutzen am Beispiel der Nahwärmenetze", Diätassistentin Gudrun Schenker über "Fett ist nicht gleich Fett" und Hermann Rudolph, Landesinnungsmeister des Landesverbands Bayerischer Steinmetze, zum Motto "Der Gute Ort - Zukunft unserer Friedhöfe".

Erster Bürgermeister Michael Wörle richtet am Samstag um 11 Uhr ein Grußwort an die Besucher.

GIGA-Party mit Feuerwerk


Am gleichen Tag ruft der BDS ab 18.30 Uhr eine "GIGA-Party" mit Discjockey Alexander Wohlrab aus. Danach steigt ein Feuerwerk in den nächtlichen Himmel.

Das Rahmenprogramm beinhaltet zudem "Schmankerl" aus der Region in der Stadthalle und dem Außenbereich, am Samstag eine "Azubi-Börse" sowie ein "Abenteuerland" für Kinder und Junggebliebene. Ein Preisausschreiben mit tollen Gewinnen runden die GIGA ab.

Dem GIGA-Organisationsteam gehören neben Günter Gaugenrieder noch Winfried Altmann, Alexander Döll, Tobias Gaugenrieder und Frank Wöhrer an.

Das Quartett freut sich darüber, dass es - nach eigenen Worten - "Betriebe aus den verschiedensten Branchen gewinnen konnte". Bei der GIGA sei mit Sicherheit für jeden etwas dabei, so die Fünf unisono.

Die Öffnungszeiten der GIGA sind freitags und samstags jeweils von 9 bis 18 Uhr sowie sonntags von 9 bis 17 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.