Gläubige spenden für Heizung zweier Gersthofer Kirchen

Die Spendenaktion für die Kirchenheizungen der beiden Gersthofer Pfarrkirchen Sankt Jakobus und Maria, Königin des Friedens brachte auch heuer wieder ein erfreuliches Resultat.

Das teilen Gesamtkirchenpfleger Stefan Eding sowie die Kirchenpfleger Christian Zirngibl (Maria, Königin des Friedens) und Josef Ottopal (Sankt Jakobus) mit.

Auch Heizöl gespendet

Sankt Jakobus erhielt einen Betrag in Höhe von 7.070 Euro. Für Maria, Königin des Friedens kamen 6.037 Euro zusammen. Außerdem erhielt das letztere Gotteshaus eine Sachspende in Form von Heizöl im Wert von 1.221 Euro.
Wie die Kirchenpfleger weiter mitteilen, müssen die Kosten für die Kirchenheizungen allein aus dem Spendenaufkommen und dem Opfergeld der beiden Pfarreien getragen werden. Es gebe dazu keine Zuschüsse aus Kirchensteuermitteln. Deshalb sei die Aktion so wichtig.
Im Herbst startet die Pfarreiengemeinschaft erneut einen entsprechenden Spendenaufruf. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.