Jugendorchester Gersthofen

Andreas Landau begrüßt den neuen Dirigenten Maximilian Hosemann (Foto: Walter Hochmuth)

Maximilian Hosemann übernimmt die musikalische Leitung

Zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres wechselte beim Jugendorchester Gersthofen der Dirigent. Nach 23 Jahren am Pult hatte sich Milos Glückmann entschlossen, den Dirigentenstab in jüngere Hände abzugeben. Als Schlagzeuglehrer bleibt er aber dem Orchester weiterhin treu.

Mit dem 26-jährigen Maximilian Hosemann folgt ihm ein Dirigent, der seine Wurzeln beim JUGGE hat. Maximilian Hosemann hat das Studium der Instrumentalpädagogik am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg mit dem Bachelor of Music und das Studium mit Hauptfach Klarinette in Linz mit dem Master of Arts jeweils mit Auszeichnung abgeschlossen. Derzeit studiert er in Linz im Bachelor of Arts mit Hauptfach Blasorchesterleitung bei Prof. Johann Mösenbichler.

Der erste Vorstand Andreas Landau begrüßte ihn ganz herzlich mit einem Blumenstrauß. Die jungen Musikerinnen und Musiker des JUGGE freuen sich sehr auf Ihren neuen Dirigenten.

Das erste Konzert mit dem neuen Dirigenten findet am Sonntag, den 23.10.2016 um 16 Uhr in der Pfarrkirche St. Jakobus in Gersthofen statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.